In der

Voradventszeit vermittelt die oberbayrische

Wallfahrtsstadt eine einzigartige, heimelige Atmosphäre

die besonders auf das „schönste Fest im Jahr“ einstimmt.

Hotel Plankl

das außergewöhnliche Hotel

& Hotel König Ludwig

ßen, gepflegten Sommergarten

&  Hotel Bavaria Lifestyle

Tel. 08671/6522 Fax 124 95

Hotel Plankl; Schlotthamerstr. 4;

84503 Altötting www.hotel-plankl.de

       

                                         

Herzlich Willkommen zum Bayrischen Voradvent

Vom 25./26 November 2017

könnten Sie

bei etwas ganz Besonderem dabei sein:

Samstag

Fackelwanderung, je nach Witterung,                                        

Mit dem Bus fahren wir ein kleines Stück.

Mit Fackeln und Kerzen wandern wir zum

Schloss der Gräfin von Tüssling.

Der Bus fährt hinter uns her, für diejenigen

die nur ein Stück des Weges mitgehen

möchten. Von weitem sehen wir die

beleuchteten Türme. Einer der schönsten

Adventsmärkte Deutschlands erwartet uns                                 

(Eintritt ca.5 Euro). Danach fahren wir den Inn entlang,

durch  die historische Altstadt von Neuötting

mit der vielbesuchten Weihnachtsbeleuchtung.  

Hirtenfeuer im Hotelgarten, Hirtenlikör auf Einladung des Hauses.

Herr Plankl mit dem Filzhut erzählt unbekannte mystische Geschichten von den Raunächten.

Wir singen gemeinsam weihnachtliche Lieder am Feuer, beim Christbaum im Hotelgarten.

Menü mit 5 Gängen,

Bayrische Leibspeisen von Papst Benedikt, Herr Plankl erzählt

Wissenswertes über Marktl und Kardinal Ratzinger. Für jeden Gast

eine besondere Erinnerungsspeisekarte zum Mitnehmen.

Helga und Christian, die beste Stubenmusik der Region, begleiten Sie durch den Abend.

Sie spielen 15 verschiedene Instrumente, von Gitarre bis zum Glockenspiel 90 Euro Musikbeteiligung

 

Stadtführung Kurzführung 36 Euro

 Besuch der Schatzkammer,

mit dem weltberühmten goldenen Rössel, Versicherungswert 40 Millionen Euro.

Stiftskirche.

Panorama  von der Kreuzigung Christi

Monumental Rundgemälde 2000qm,

Darstellung der Stadt Jerusalems vor 2000 Jahren

Stadtkrippe mit Schnitzfiguren

 in heimatlicher Tracht

Wallfahrtmuseum Tilly Gruft,

Gnadenkapelle , große Basilika,

Spaziergang am Kapellplatz

Sonntag

schon vor Jahrzehnten drängten sich Kinder und Erwachsene vor der

"Mechanischen Krippe".

Von Oberammergauer Meistern geschnitzt.

Große Bedeutung in der Kunstszene.

Auf einer Fläche von ca. 25 qm sind die Geburt Christi und Alltagsszenen Bethlehems  dargestellt.

Viele der 230 Figuren sind elektrisch beweglich.

Abreise

 

Eintritte und Busfahrten nicht im Preis

Änderungen vorbehalten,

Pauschalpreis für 1 Übernachtung

im Doppelzimmer, mit HP und Frühstücksbüffet

pro Person 65,--Euro

11 Euro Einzelzimmeraufpreis

 

 

mit dem Lift ins neue Hotelhallenbad

Nachts haben wir den Indoor-Pool  mit 6 starken Unterwasserscheinwerfern beleuchtet.

Im sauerstoffreichem Wasser haben Sie das Gefühl, im Sekt zu baden.