2016  Top Ausbildungsbetrieb. Die größte Auszeichung, die der Verband der Köche Deutschland, vergibt. Die Anerkennung für echte Könner. Unser Chef ist dabei.

Mehr als tausend Bewerber. Nominiert wurden die 10 Besten.  Wir freuen uns, bei den 4 besten Spitzenbetrieben dabeisein zu dürfen.

Wir waren in allen Fachzeitschriften auf der Titelseite. Die Verleihung in Stuttgart mit den besten Köchen und Betrieben Deutschlands und der Politischen Prominenz  war für uns ein wesentlicher Punkt im Leben. Danke meinem erfolgreichen Team, für die außergewöhnliche Mitarbeit  Der Film darüber auf youtube zu sehen.

Sobald Sie unser Haus betreten, werden Sie zwei Dinge bemerken: Die gute Atmosphäre eines persönlich geführten Hotels mit einer Auswahl von über 100  interessanten Zimmern.

Bemerken werden Sie auch: Hier freut man sich über Ihren Besuch, hier sind Sie  willkommen.

Kein Wunder, daß wir viele unserer Gäste immer wieder begrüßen dürfen

 

Es ist nicht leicht, sich selbst zu loben.

Deshalb überlassen wir es gern Anderen. 

Hier, einige unserer  Auszeichnungen

       

         Wir....    das sind 40 Mitarbeiter, davon 12 Auszubildende

1. Preis beim Wettbewerb der Berufsschulen unsere Sabrina Huber und Pokalsieger der Köche, unsere Alexandra Hangl. Herzlichen Glückwunsch, unser ganzes Team ist stolz auf Euch !

Berufungsurkuknde der Industrie- und Handelskammer

a

Klar, wir dürfen stolz auf Euch sein, unsere 4 Hotelfachfrauen und 2 Köche gleichzeitig mit sehr gut in der Gehilfen-Prüfung. Natürlich freuen wir uns, daß Ihr weiterhin in unserem Team seid.

Über 100 Azubis haben bisher bei uns gelernt, fachlich und für ein glückliches Leben. Wir wünschen, daß Ihr immer Menschen begegnet, die Euch Raum geben, für die Entfaltung Euerer großartigen Fähigkeiten.

 Wirtschaftsministerin  Ilse Aigner

verleiht Hotel Plankl das Zertifikat

"Top Ausbildungsbetrieb"!

Nur Betriebe, die eine umfassende Qualitäs-Ausbildung garantieren, können dieses Zerifikat 

"Top Ausbildugsbetrieb" erhalten! 30 Kriterien müssen erfüllt sein. Das bestandene Zertifikat ist beachtlich, so die Ministerin. Derzeit gibt es in Deutschland 28 Betriebe  mit dieser Ministeriellen- Auszeichnung.

Herzlichen Glückwunsch unserem jungen, freundlichen Team

 

  • Wettbewerb " Bayerische Küche" des  Staatsministeriums
  • Hotelbewertungsforen, Stand 2015, aus 300 000 Bewertungen  gerechnet:

           Platz 1 - Top Hotels Inn-Salzach

           Platz 1 Top Ferien-und Urlaubshotel

           Platz 1 Top Hotels Öttinger Land

           Platz 2 - Top Erlebnishotel Bayern

  • Ehren-Urkunde vom Landwirtschaftsministerium, für Verwendung heimischer Produkte. Immer Frisches aus der Region
  • Auszeichnung in Gold - Umweltbewußter Hotel -und Gaststättenbetrieb, 1998, 2002, 2004 2008, 2010 bis 2015
  • Platz 15:  Deutsche Top Hotels für Hochzeitsreisende. Für unsere Hochzeits-Suiten
  • Von 15 Berufs-Wettbewerben  in der Berufschule wurden unsere Azubi 11 mal mit den 1. Platz  ausgezeichnet und einige 2. und 3. Plätze
  • Auszeichungen würdigen die Leistungsfähigkeit unseres Teams

Staatliche Ernennung     zum Ausbildungsbotschafter des bayrischen Gastgewerbes. Die bayerischen Ausbildungsbotschafter sind gastgewerbliche Unternehmer, die in ihren eigenen Betrieben hervorragend ausbilden und in IHK Prüfungsausschüssen tätig sind

Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller betonte: „Eine duale Ausbildung ist der Grundstock für das ganze Berufsleben. Darauf lässt sich eine Karriere aufbauen. Damit dies gelingt, sind die Ausbildungsbotschafter  für die jungen Menschen da und zeigen durch ihr persönliches Beispiel, welche Entwicklungsmöglichkeiten Hotellerie und Gastronomie in der Aus- und Weiterbildung bieten.“

Als feierlichen Höhepunkt des Tages überreichte Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller gemeinsam mit Präsidentin Angela Inselkammer die staatliche Ernennungsurkunde an Herrn Plankl.

Wir freuen uns mit Euch.

Wettbewerb der Berufsschulen!

Ihr habt wieder die Spitzenplätze erarbeitet! Herzlichen Glückwunsch:

1. Platz unsere Adelina Kunzewitsch

2. Platz  unsere Elke  Rohrmoser

4. Platz unsere Verena Forster und unsere

    Lisa  Winkler

Der Wettbewerb 2015 war anspruchsvoll, 

Euere Leistung großartig. 

Und... NEU   Herzlichen Glückwunsch

unser Dream-Team, Hotelfachfrauen,

Elke, Adelina, Verena, Lisa,

und unser  Koch Marko,

Ihr habt nach der modernen Ausbildung bei uns, die Gehilfenprüfung sehr gut bestanden. 

Alle Anerkennung für Eure Leistung

im Hotel Plankl  und Berufsschule

 

Herzlichen Glückwunsch,
unserem Superauszubildenden Dominik Sonntag.
Sieger im Köchewettbewerb der Landkreise Altötting - Mühldorf  Eggenfelden
Dieser Wettbewerb findet jährlich in der Berufsschule statt. Dafür gibt es bereits Vorentscheidungen, wer an diesem Wettbewerb alles teilnehmen kann. Als endgültiger Sieger ging diese Woche unser Auszubildender Dominik Sonntag hervor und hat sich somit vorbei an qualifizierten Berufsschülern an die Spitze gekocht. Von 20 Wettbewerben haben die Auszubildenden des Hotel Plankl bereits 9 mal den ersten Platz gemacht. Es gab auch schon viele 2. und 3. Plätze.

Und 2014 haben wir ebenfalls  bei den Bayrischen Köchen einen 2. Platz erkocht,  herzlichen Glückwunsch

unserem Daniel Plattner.

Bei den Hotelfachfrauen war, wie erwartet unsere Katharina Gilliz auf dem 2. Platz. Ganz knapp mit 0,5 Punkten vor der Siegerposition.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Euer Engagement. Eine tolle Leistung habt Ihr erbracht.

 

   

17. Jugendwettbewerb

für Auszubildende im Hotelfach,

Teilnehmer aus den Landkreisen Altötting und Mühldorf und 

Eggenfelden.    

Platz 2 für unsere Auszubildene Franziska Stelzl  (Zeitungsfoto)

 

 

 

 

Franziska Stelzl:

Notendurchschnitt 1,0 Staatspreis

besser gehts nicht

 

Herzlichen Glückwunsch

und Anerkennung für unsere Auszubildende

Die Gesellenprüfung ist heute bestanden, herzlichen Glückwunsch ...´

Wir freuen uns mit Euch

Auf unserem Kräuter-Dachgarten. Und ab 2017 pflanzen wir auf eigenem, ausgeruhtem Acker, am Waldrand unser

Bio-Gemüse. Wirklich Frisches auf den Teller

Seit 1994 sind wir mehrfach 

als umweltfreundliches Hotel ausgezeichnet worden.

Die Goldmedaille haben wir seit 1998 in Serie.

  Auf den ersten Blick werden Sie es vielleicht nicht  bemerken  -  

unser Haus wird nach ökologischen Grundsätzen geführt.

Wir haben keine Mühen gescheut,

bei uns wohnen Sie gesund:

* Energetisches Wasser aus zwei eigenen neuen Tiefbrunnen. 

   Für unser 18m langes Schwimmbecken ist das manganhaltige Wasser ideal.

   Im Sommer klimatisieren wir mit unserem Wasser die Zimmer, Restaurant,Tagungsbereich.

   Das 12 m hohe Atrium wird mit eigenem Kühlwasser wirtschaftlich klimatisiert. 

   In der Küche ist unsere zugfreie Klimatisierung echter Luxus.

* Sonnenkollektoren heizen das Duschwasser. Im Winter kommt Fernwärme aus

   Holz-Hackschnitzel. Herr Plankl ist Gründungsgesellschafter diese Energiesparwerks.

* Elektro-Smok-Freischalter: Im Hotel König Ludwig können Sie nachts Ihr Zimmer

   Stromfrei  schalten. Also nicht nur ein Hauptschalter, sondern eine komplette

   Metalltrennung vom Netz. In Ihrem Zimmer haben Sie dann meistens keinen Handy-Empfang

* Alle Farbanstriche sind schadstofffrei. Alle Teppichböden antibiotiv.

* Vitalfrühstück aus biologischen Anbau, überwiegend regionaler Einkauf

* Bio-Verwöhnzimmer...lassen Sie sich verwöhnen,

   Feng-Shui-Zimmer....lassen Sie sich überraschen

* naturnahe Grünanlage mit Wasser-Biotop, Nistplätze und Fassadenbegrünung.

* Künstliche, naturnahe Fledermaushöhle. Mit "Frostschutz", hört sich interessant an,

   wir haben die Höhle wirklich an der Zentralheizung angeschlossen, damit die

   Temperatur nicht unter 5 Grad sinkt. Unsere  Konstruktion wird von der

   Naturschutzbehörde manchmal Fachbesuchern gezeigt.

   Mit einer der Gründe, warum wir den Naturschutzpreis erhalten haben!

* Fahradverleih im Hotel.

Wettbewerb der Azubis Berufschulen

Herzlichen Glückwunsch: Noch nie hat ein Hotel so viele Preise gleichtzeitig erhalten. Ihr habt fast alles abgeräumt!

Bei den Hotelfachfrauen  Vera Steiner Platz 1,   Janine Gschwendtner Platz 2

Bei den Köchen:             Daniel Pech, Platz 2

 

Herr Plankl ist von Staatsminister Sackmann  zum Ausbildungs-Botschafter berufen worden.

Hier im Bild: Minister Sackmann, Herr Plankl, Frau Inselkammer, Vizepräsidentin des bayrischen Hotel und Gaststättenverbandes,

bei der Übergabe der staatlichen Ernennungsurkunde

__________________________________________________________________

Die nunmehr fast 100 bayerischen Ausbildungsbotschafter sind Unternehmerinnen und Unternehmer, die selbst vorbildlich ausbilden und sich für den Fachkräftenachwuchs einsetzen.

Damit beweist Bayern einmal mehr sein Engagement beim Thema Ausbildung. Die Ausbildungsbotschafter haben sich vor allem die Nachwuchswerbung auf die Fahne geschrieben, denn sie sind vor Ort in den Schulen und bei Informations-Veranstaltungen, um Schulabgänger bei der Berufsfindung zu unterstützen. Sie zeigen auf, wie vielseitig gastronomische Berufe sind, welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und vor allem Karriere-Chancen bestehen.

Die Vizepräsidentin des DEHOGA-Bayern Angela Inselkammer verwies in Ihrer Rede darauf, dass eine Ausbildung und in Hotellerie und Gastronomie die Basis für 111 Berufe ist, eine weltweite Jobgarantie gibt und zudem eine Studienberechtigung ermöglicht. Inselkammer wörtlich: „Wie bieten Berufe für ein ganzes Leben. In unserer Branche kann sich jedes Talent verwirklichen und Persönlichkeit ist gefragt.“

 

 

Das Hotel Plankl hat eine weitere Zertifizierung erhalten,

Seit März 2013 haben wir die Hygiene-Zertifizierung vom GastroManagementPass (GMP)

Der GastroManagementPass ist ein neues Instrument zur Sicherheit der bestehenden Hygiene-und Qualitätsstandards im Gastgewerbe. Er soll dem Endverbraucher vermitteln,
dass ein GMP-zertifizierter Betrieb qualifiziert ist und in den Bereichen Hygiene-Recht, Unternehmensführung und
Service-Qualität nachhaltig fundierte Kenntnisse aufweisen kann.

Gemeinsan mit seinen Mitarbeitern gilt es bereits vorhandene Kompetenzen und Qualifikationen im Betrieb sichtbar zu dokumentieren.

Die Urkunde wird im Sommer vom Bayrischen Staatsminister Martin Zeil bzw. Staatssekretärin Katja Hessel und Ulrich N. Brandl, Präsident des Bayrischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern e.V. persönlich überbracht.

 

                  

              

Wir haben die goldene "Glosche" des Jahres 2016. Unser Team ist voller Freude. Wir haben es in der

örtlichen Presse nicht bekannt gemacht. Es ist die größte echte Anerkennung,

welche der Verband der Köche Deutschlands,   1 mal im Jahr vergibt.

Die Auszeichnung brachte uns sogar Glückwünsche des Ministerpräsidenten ein.

Vorhang auf, für die schönsten Berufe. Herr Plankl jun., und unsere Hotelfachfrauen.

Auf der Stellwand sind auch Mitarbeiter unseres Teams. Im Bild links, einer unserer Sterne:

Franziska, bereitet sich derzeit auf die Prüfung zur Hotel-Meisterin vor.